Team auf Sieg programmiert

Vor Moldawien-Spiel

Team auf Sieg programmiert

Österreich ist die Nr. 13 – und will morgen gegen Moldawien das EM-Ticket lösen!

Seit gestern ist sie da, die neue FIFA-Weltrangliste – mit Österreich auf Platz 13. Es geht weiter bergauf – so gut waren wir noch nie. Das Rekordhoch zaubert auch den Teamstars ein Lächeln ins Gesicht. „Ich bin stolz, Teil dieser Entwicklung zu sein“, sagt Zlatko Junuzovic. Unser morgiger Gegner Moldawien hat sich übrigens auch verbessert, liegt jetzt auf Platz 124. Sollte doch ein klare Sache sein morgen. Oder? „Die Papierform interessiert uns weniger. Unsere Leistung zählt“, stellt Julian Baumgartlinger klar. Und Martin Harnik ergänzt: „Das Hinspiel war sehr knapp. Sie werden nicht vergessen haben, dass sie uns an den Rand ­eines Unentschiedens gebracht haben.“

»Beim Gedanken an EM stellen sich Haare auf«
*Dass Österreich morgen mit dem sechsten Pflichtspielsieg in Serie möglicherweise das EM-Ticket lösen kann (wenn Russland gegen Schweden nicht gewinnt), verursacht bei Harnik Gänsehaut: „Allein beim Gedanken daran stellen sich die Haare auf.“ Angst vor dem Überschreiten der Ziellinie hat er keine: „Ich bin mir sicher, dass uns die Situation mehr beflügelt als hemmt.“ Baumgartlinger freut sich auf die 50.000 Fans im Stadion. Ob das Team deshalb überdrehen könnte? „Wir haben noch immer das richtige Gas gefunden!“

P. Gutmayer