Peinlich! Austrianer können nicht zählen

Fehler

Peinlich! Austrianer können nicht zählen

Lachnummer der Bundesliga: Austria hat sich beim Jubiläum verzählt.

Zum vermeintlich 500. Ligaspiel im Horr-Stadion am 8. August war sogar die violette Ikone Herbert Prohaska geladen gewesen. Das angebliche Jubiläumsspiel sollte im großen Rahmen zelebriert werden. Doch Gegner Ried spielte nicht mit, siegte 1:0 und versaute damals den Violetten die Gala. Aber auch bei einem Erfolg über Ried hätte es nichts Großartiges zu feiern gegeben. Denn – wie sich jetzt herausstellt – war es gar nicht das 500. Spiel, sondern erst das 498.! Die Austrianer haben sich schlichtweg verzählt. Die Datenbank im Austria-Archiv war falsch! „Leider hat die Austria nicht nachgefragt, sondern die Daten einfach aus dem Internet geholt. Sonst hätte ich nochmal alles überprüft“, erklärt Franz Frania, Leiter von www.austria-archiv.at. Als er den Fehler bemerkte, war es schon zu spät für einen Rückzug. Richtiger 500er. Frania weiter: „Natürlich tut es mir leid, dass die Datenbank falsch war. Aber meine Quellen waren der Kurier und die Krone – offensichtlich haben die sich verschrieben.“ Nämlich im Jahr 1994. Die Spiele am 6. August gegen Innsbruck und am 20. August gegen Rapid fanden nämlich nicht im Horr-Stadion, sondern im Happel-Stadion statt. Folge: Die Austria darf den 500er noch einmal feiern. Am 22. September gegen Salzburg. Und diesmal richtig – mit einem Sieg.