Plymouth gibt Kienast einen Korb

Mangelnde Fitness

Plymouth gibt Kienast einen Korb

Englischer Zweitligist entschied sich gegen eine Verpflichtung des ÖFB-Teamstürmers. Grund sei die mangelnde Fitness.

Der österreichische Fußball-Nationalstürmer Roman Kienast wechselt nicht zum englischen Zweitligisten Plymouth. Der aktuelle Tabellen-15. der League Championship sah nach einwöchiger Testphase von einer Verpflichtung des 24-Jährigen ab. Das gab der Club am Samstag auf seiner Website bekannt. Plymouth-Trainer Paul Sturrock nannte mangelnde Fitness als Hauptgrund.

"Er ist nicht einmal in der Nähe von genereller Fitness. Ihn match-fit zu machen, würde eine sehr lange Zeit benötigen", meinte Sturrock. Kienast hat seit Ende Oktober kein Pflichtspiel bestritten. Der Wiener steht beim norwegischen Zweitligisten Ham-Kam unter Vertrag, hat aber das vergangene halbe Jahr auf Leihbasis bei Helsingsborg in Schweden verbracht.

In die zweite norwegische Liga will Kienast laut eigenen Angaben nicht zurückkehren. Dem zehnfachen Internationalen (1 Tor) liegen auch Anfragen aus Österreich vor. In seiner Probezeit in Plymouth hatte Kienast mit einem Tor im Testspiel gegen Cardiff City (3:3) aufgezeigt.