Rapid: Flammender Protest und Nebel

Vor Grödig-Spiel

Rapid: Flammender Protest und Nebel

Protest gegen Rapid-Bosse erreichte am Sonntag eine neue Dimension.

„Vorstand raus!“ Tausende Rapid-Fans trugen Sonntag vor der 0:1-Pleite gegen Grödig ihre Forderung auf eigens angefertigten schwarzen T-Shirts. Zudem hatten sie ein riesiges Protest-Banner hinter der Südtribüne aufgehängt. Die Proteste richteten sich vor allem gegen den umstrittenen General Manager Werner Kuhn, dem die Fans Misswirtschaft und den anhaltenden Sponsorenschwund ankreiden. Ein Anhänger hielt sogar einen Koffer für Kuhn in die Luft!

Um ihren Protest zu unterstreichen, hüllten die Fans kurz vorm Ankick das gesamte Stadion in grün-weißen Nebel und entzündeten Bengalos. Eine Aktion, welche die wirtschaftliche Situation ihres Klubs auch nicht gerade verbessern dürfte. Denn nun droht Rapid eine saftige Geldstrafe von der Bundesliga…

Diashow: Kader SK Rapid Wien 2013/14

Kader SK Rapid Wien 2013/14

×