Red Bull New York verpflichtet Juninho

Ohne Trainer

Red Bull New York verpflichtet Juninho

Freistoßkünstler kommt, Trainerfrage noch immer nicht gelöst.

Der amerikanische Fußball-Club New York Red Bulls hat sich am Montag die Dienste des ehemaligen, 47-fachen brasilianischen Teamspielers Juninho Pernambucano gesichert. Der 37-jährige Mittelfeldmann spielte zuletzt in seiner Heimat bei Vasco da Gama Rio de Janeiro und kickte zwischen 2000 und 2009 für Olympique Lyon.

Der Freistoßspezialist soll den "Bullen" 2013 bei der Jagd auf den Titel in der Major League Soccer helfen. Neben Juninho sind dabei auch dem ehemaligen französischen Teamspieler Thierry Henry sowie dem australischen Ex-Everton-Akteur Tim Cahill tragende Rollen zugedacht.

Noch hat der Club nach dem Abgang des Schweden Hans Backe aber keinen neuen Trainer gefunden. Als Favorit gilt Gary McAllister, der unter Red Bulls weltweitem Fußball-Direktor Gerard Houllier als Co-Trainer bei Aston Villa gearbeitet und als schottischer Nationalspieler unter New-York-Sportdirektor Andy Roxburgh gespielt hatte.
 

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×