Riesen-Wirbel um Moniz in Salzburg

Vor EL-Hit gegen Bilbao

Riesen-Wirbel um Moniz in Salzburg

Bei den Bullen liegt Zündstoff in der Luft: Sportdirektor kritisiert den Trainer.

Mittwoch um 10.30 Uhr hebt Salzburg Richtung Bilbao ab. Es liegt Zündstoff in der Luft. Nach den schwachen Leistungen kritisierte Sportdirektor Hochhauser Trainer Moniz. Der kontert: „Ich bin der Trainer, der entscheidet.“ Der Niederländer will für Ruhe sorgen. „Was ist schon passiert? Wir sind drei Punkte hinter der Admira, im Cup noch dabei, und die Chance auf die Europa League lebt.“

Deutliche Steigerung 
ist bei den Bullen nötig
Damit das so bleibt, muss in Bilbao zumindest ein Punkt her. Doch der letzte Auswärtssieg in der Europa League liegt schon fast zwei Jahre zurück – am 17. Dezember 2009. Aber: Damals siegten die Bullen ausgerechnet auf spanischem Boden 1:0 bei Villarreal. Kurios: Bilbao traf in der Europa League nur vor der Pause. Die Bullen müssen von Beginn an hellwach sein. Übrigens: Die Spanier gewannen am Montag die Generalprobe gegen Osasuna mit 3:1 – die drei Treffern erzielten sie in der ersten Halbzeit.