Rom bleibt nach Derby-Sieg Tabellenführer

Italien

Rom bleibt nach Derby-Sieg Tabellenführer

Ein Vucinic-Doppelpack sicherte den 2:1 sieg gegen Lokalrivalen Lazio Rom.

Die AS Roma ist im Rennen um den Meistertitel in der Serie A auch im römischen Fußball-Derby nicht ins Straucheln gekommen. Mirko Vucinic bescherte der Elf von Claudio Ranieri mit einem Doppelpack (53./Elfmeter, 63.) die drei Punkte. Dabei war Lazio durch Tommaso Rocchi (14.) in Führung gegangen und scheiterte beim Stand von 1:0 durch Sergio Floccari (47.) auch mit einem Elfmeter an Romas Torhüter Julio Sergio.

Die seit 24 Runden ungeschlagene Roma liegt nach 31 Runden weiter einen Zähler vor Meister Inter Mailand und ist nun Titelanwärter Nummer eins. Der Stadtrivale kämpft als Fünftletzter hingegen gegen den Abstieg.

Milan aus dem Rennen
Der AC Milan ist seit Sonntag so gut wie fix aus dem Rennen um den italienischen Fußball-Meistertitel. Die "Rossoneri" kassierten in Genua gegen Sampdoria eine 1:2-Niederlage. Der SSC Napoli, bei dem Erwin Hoffer auf der Bank saß, wahrte mit einem 2:1 in Bari die Chance auf die Champions-League-Qualifikation, auch Robert Gucher stand beim 3:2-Sieg von Genoa in Parma im Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Verletzungsbedingt passen musste György Garics beim 2:1-Heimsieg von Atalanta über Fiorentina. Der Club aus Bergamo ist nur noch zwei Punkte von einem Nicht-Abstiegsplatz entfernt.