Roma stürzt Bayern in die Krise

fussball

Roma stürzt Bayern in die Krise

Artikel teilen

Marseille, Milan im CL-Achtelfinale - Arsenal, Roma zittern.

Olympique Marseille und AC Milan haben am Dienstag in der vorletzten Runde der Fußball- Champions-League -Gruppenphase ihre Achtelfinaltickets gebucht. Die AS Roma, die die Bayern nach 0:2-Rückstand noch 3:2 besiegte, hat zwar gute Karten, ist aber noch nicht fix weiter. Ebenso muss Arsenal nach einer 0:2-Schlappe bei Sporting Braga noch zittern. Bayern, Chelsea und Real Madrid waren bereits zuvor als Aufsteiger festgestanden.

   Arsenal verspielte in Gruppe H die Chance, vorzeitig alles klar zu machen. In Braga wurde man von Sportings Mateus durch einen Doppelpack im Finish (83., 93.) kalt erwischt und hält nun ebenso wie die Portugiesen bei neun Punkten. Schachtjor Donezk, das das punktelose Schlusslicht Partizan Belgrad auswärts mit 3:0 abfertigte, ist nun mit zwölf Zählern neuer Leader, muss aber noch zittern. Erst die Spiele in der sechsten Runde (Donezk - Braga, Arsenal - Belgrad) bringen die Entscheidung.

Doppelpack
In Rom wirkte die AS Roma nach einem von Mario Gomez erzielten Doppelpack (33., 39.) gegen Bayern München zur Pause bereits ausgeknockt, kämpfte sich nach dem Seitenwechsel aber dank Marco Borriello (49.) auf 1:2 heran. In der 81. Minute mussten die Münchner - David Alaba saß auf der Bank - durch Daniele de Rossi den Ausgleich hinnehmen und kassierten durch einen vom eingewechselten Sturm-Routinier Francesco Totti geschossenen Elfer sogar noch das 2:3 (84.) und den ersten Punktverlust.

   Weil aber auch Basel gegen das neue Schlusslicht Cluj einen 1:0-Heimsieg feierte, ist Roma noch nicht fix weiter. Dank des Drei-Punkte-Vorsprungs auf die Schweizer hat man es aber in eigener Hand. Bei Punktegleichheit nach der Schlussrunde wäre allerdings Basel aufgrund des besseren direkten Vergleiches weiter.

Siegerstraße
In Gruppe G musste auch der AC Milan 64 Minuten auf den erlösenden ersten Treffer gegen Gastgeber Auxerre warten. Zlatan Ibrahimovic brachte die Italiener auf die Siegerstraße, Ronaldinho sorgte in der Nachspielzeit für den 2:0-Endstand und das Weiterkommen. Real Madrid feierte bei Ajax Amsterdam, das nun um seinen Europa-League-Platz bangen muss, ein 4:0-Schützenfest. Cristiano Ronaldo glänzte mit einem Doppelpack (70., 81./Elfer), auch Benzema (36.) sowie Arbeloa (44.) trafen.

An der Stamford Bridge, an der Schiedsrichter Robert Schörgenhofer sein Debüt in der Königsklasse gab, kehrte in der 19. Minute für einige Sekunden Stille ein, als Babatounde Bello Gruppenschlusslicht MSK Zilina gegen Chelsea mit 1:0 in Führung brachte. Die Slowaken boten Englands Meister gut Paroli, gingen nach Treffern von Daniel Sturridge (51.) und Florent Malouda (86.) schließlich aber doch als 1:2-Verlierer vom Platz.

   Dem Gruppensieger Chelsea war bereits im ersten Spiel des Abends Olympique Marseille ins Achtelfinale gefolgt. Die Franzosen feierten bei Spartak Moskau mit Kapitän Martin Stranzl einen 3:0-Erfolg. Die Russen steigen in die Europa League um.
 

Gruppe E
FC Basel - CFR 1907 Cluj  1:0 (1:0)
Tor: Almerares (15.)

AS Roma - Bayern München  3:2 (0:2)
Tore: Borriello (49.), De Rossi (81.), Totti (84./Elfer) bzw. Gomez (33., 39.). Alaba bei Bayern auf der Bank.

Tabelle:
1. Bayern München * 5 4 0 1 13:6 12
2. AS Roma                 5 3 0 2 9:10  9
3. FC Basel                  5 2 0 3  8:8  6
4. CFR 1907 Cluj       5 1 0 4 5:11  3

Gruppe F
Spartak Moskau - Olympique Marseille 0:3 (0:1)
Tore: Valbuena (18.), Remy (54.), Brandao (68.)
Rote Karte: Welliton (Spartak/64.)
Kapitän Stranzl spielte bei Spartak durch.

Chelsea - MSK Zilina  2:1 (0:1)
Tore: Sturridge (51.), Malouda (86.) bzw. Bello (19.)
Schiedsrichter Schörgenhofer (AUT).

 Tabelle:
1. Chelsea *                       5 5 0 0 14:3 15
2. Olympique Marseille * 5 3 0 2 11:3  9
3. Spartak Moskau +      5 2 0 3  5:9  6
4. MSK Zilina                     5 0 0 5 2:17  0

Gruppe G
AJ Auxerre - AC Milan 0:2 (0:0)
Tore: Ibrahimovic (64.), Ronaldinho (91.)

Ajax Amsterdam - Real Madrid  0:4 (0:2)
Tore: Benzema (36.), Arbeloa (44.), C. Ronaldo (70., 81./Elfer). Gelb-Rote Karte: Xabi Alonso (Real/87.).

Tabelle
1. Real Madrid *       5 4 1 0 11:2 13
2. AC Milan *            5 2 2 1  7:5  8
3. Ajax Amsterdam 5 1 1 3 4:10  4
4. AJ Auxerre             5 1 0 4  3:8  3

Gruppe H
SC Braga - Arsenal 2:0 (0:0)
Tore: Matheus (83., 93.)

Partizan Belgrad - Schachtjor Donezk  0:3 (0:0)
Tore: Stepanenko (52.), Jadson (59.), Eduardo (68.)

Tabelle
1. Schachtjor Donezk 5 4 0 1 10:6 12
2. Arsenal                      5 3 0 2 15:6  9
3. SC Braga                 5 3 0 2  5:9  9
4. Partizan Belgrad    5 0 0 5 1:10  0

* = fix im Achtelfinale
+ = fix in der K.o.-Phase der Europa League

OE24 Logo