Gladbach jagt Super-Talent aus Österreich

Von Bayern München

Gladbach jagt Super-Talent aus Österreich

Alessandro Schöpf (20) steht auf dem Einkaufszettel der Fohlen ganz oben.

Bekommt Österreich in Kürze einen weiteren Bundesliga-Legionär? Borussia Mönchengladbach, Tabellen-Sechster der abgelaufenen Saison, hat ein Auge auf Alessandro Schöpf (20) geworfen. Der gebürtige Tiroler spielt seit 2009 im Nachwuchs des FC Bayern München. In der vergangenen Saison hat er in 33 Einsätzen in der Regionalliga elf Tore erzielt.

Schöpf, U-21-Teamspieler, ist allerdings auch schon Star-Trainer Pep Guardiola aufgefallen. Dieser verglich ihn mit seinem Lieblingsschüler Thiago (23).

Möglich erscheint ein Wechsel auf Leihbasis, um Schöpf Spielpraxis in der Bundesliga zu ermöglichen. "Es kann sein, dass ich für ein oder zwei Jahre ausgeliehen werde", erklärte Schöpf selbst gegenüber Medienvertretern.