freddy adu

US-Soccer

Supertalent Adu wechselt zu Real Salt Lake

Tauziehen um 17-jähriges Fußball-Wunderkind hat ein Ende: Freddy Adu bleibt in den USA.

Das US-amerikanische "Fußball-Wunderkind" Freddy Adu wechselt innerhalb der Major League Soccer (MLS) von Washington DC United zu Real Salt Lake. Der Transfer des 17-jährigen in Ghana geborenen Mittelfeldspielers, der im Jänner als bisher jüngster Spieler sein Debüt in der US-Nationalmannschaft gegeben hatte, wurde am Montag fixiert. Adu, der im Juni seinen 18. Geburtstag feiert, steht seit November 2003 bei der MLS unter Vertrag und absolvierte seither 87 Partien für DC United (Elf Tore und 17 Assists).

Der im Alter von acht Jahren mit seinen Eltern aus Ghana in die USA eingewanderte Adu wurde in den vergangenen Monaten und Jahren immer wieder mit europäischen Großklubs wie Chelsea, Real Madrid oder Manchester United in Verbindung gebracht.