U21 holt in Schottland ein 2:2

EM-Quali

U21 holt in Schottland ein 2:2

Österreichs U21 mit Teamchef Herzog erreichte in der EM-Quali ein Remis.

Ausgerechnet Großbritannien-Experte Andi Weimann (wechselte als Jugendlicher von Rapid zu Aston Villa) eröffnete den Torreigen. Das 1: 0 für Österreich in der 15. Minute war zugleich der Startschuss für eine muntere Partie. 22 Minuten später stellten die Gastgeber auf 1: 1. Rhodes traf in Minute 37 -doch die Freude der Hausherren sollte nicht allzu lange anhalten. In der 42. Minute erzielte Rapid-Stürmer Deni Alar die Pausenführung für die rotweiß-roten Kicker.

Doch in Minute 64 stellte erneut Rhodes auf 2: 2. U21-Teamchef Herzog brachte Tadic für Alar (79.) - Schlussoffensive. Doch mit dem ersehnten "Dreier" in der Fremde wurde es nichts.