Üble Kung Fu-Attacke am Fußballplatz

Video

Üble Kung Fu-Attacke am Fußballplatz

Ersatzspieler rastet nach Foul aus, stürmt aufs Spielfeld und streckt Gegner nieder.

Wilder Westen oder doch eher Wilder Osten? In Kasachstan sorgt eine Szene aus dem Meisterschaftsspiel FC Kairat gegen Lokomotive Astana für Aufregung. Nach einem für sich schon unschönen Foul eskalierte die Lage total.

Es kam zur Massenrangelei am Feld, praktisch alle Spieler und Trainer beider Vereine waren darin verwickelt. Dann brannten Armand Masimzhanov, einem auf die Ersatzbank verbannten Teamkollegen des Foulspielers, alle Sicherungen durch. Er stürmte aus dem Hinterhalt auf Gegenspieler Radmir Muskinova und streckte diesen mit einem Kung-Fu-Tritt zu Boden.

Masimzhanov wurde daraufhin vom kasachischen Fußballverband auf Lebenszeit gesperrt.