hickersberger wüste

fussball

"Wüstensohn" Hickersberger in Erfolgsspur

Artikel teilen

Ex-Teamchef schafft mit Al Wahda ungschlagen Aufstieg im Emirates-Cup.

Österreich Fußball-Ex-Teamchef Josef Hickersberger hat in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit seinem neuen Club FC Al Wahda mit vier Siegen und zwei Remis ungeschlagen die Gruppe A des Emirates-Cups beendet und damit das Semifinale erreicht. Zum Abschluss schlug die Truppe aus Abu Dhabi auswärts Al Dhafra 2:1 und ließ sich nicht mehr vom ersten Tabellenplatz verdrängen.

"Unser Weiterkommen stand zumindest als bester Dritter der drei Pools schon vor dieser Partie sicher fest, daher habe ich rotiert und auf gelbgefährdete Spieler verzichtet", berichtete der Niederösterreicher, für dessen Mannen es am nächsten Wochenende im Presidents-Cup gegen Al Jazina AL Ahmra weitergeht. Die Meisterschaft wird am 7. Februar mit einem Derby in der Fremde gegen Al Jazeera Abu Dhabi fortgesetzt.

Der in der Liga sechstplatzierte FC Al Wahda kassierte unter "Hicke", der am 9. Dezember einen bis Sommer 2009 gültigen Vertrag unterschrieben hat, bisher in sechs Partien (zwei Liga und vier Emirates-Cup) erst eine Niederlage (1:2 daheim gegen Ajman), feierte aber drei Siege und remisierte zweimal.

OE24 Logo