Caterham und Marussia präsentieren Autos
Caterham und Marussia präsentieren Autos

Formel 1

Caterham und Marussia präsentieren Autos

Zweites Marussia-Cockpit noch offen.

Unmittelbar vor den ersten Testfahrten der neuen Formel-1-Saison haben am Dienstag in der Früh in Jerez de la Frontera auch die beiden Nachzüglerteams Caterham und Marussia ihre neuen Boliden präsentiert. Beide Rennställe warten noch auf ihren ersten Punkt in der Königsklasse.

Caterham geht 2013 mit dem Franzosen Charles Pic und dem Niederländer Giedo van der Garde ins Rennen. Das neue Auto heißt CT03 und soll sich deutlich vom Vorgängermodell unterscheiden. Bei Marussia steht mit dem britischen Rookie Max Chilton erst ein Fahrer fest. Für das zweite Cockpit im MR02 wird der Brasilianer Luiz Razia, zuletzt Vizemeister in der Nachwuchsserie GP2, als Favorit gehandelt.

Williams wartet noch
Mit Ausnahme von Williams haben alle Rennställe bereits ihre Autos für 2013 präsentiert. Das Traditionsteam will das erst am 19. Februar beim Test in Barcelona tun. Die ersten Testkilometer der neuen Saison spulte am Dienstag um 9.00 Uhr in Jerez Sauber-Neuzugang Nico Hülkenberg ab. Die WM-Saison beginnt am 17. März in Australien.