Spielberg bricht alle Zuschauer-Rekorde

formel1

Spielberg bricht alle Zuschauer-Rekorde

Artikel teilen

Am GP-Weekend (8.–10. Juli) stürmen mehr Fans als je zuvor den Red-Bull-Ring.

Spielberg. Bei Fellner! Live erklärte Red-Bull-­Motorsportchef Helmut Marko, was sich zuschauermäßig in Spielberg abspielen wird: „Der Sonntag ist längst komplett ausverkauft. Für Samstag gibt es noch Restkarten und ein paar Karten für Freitag.“

Der Grund für das Mega-Interesse liegt im allgemeinen F1-Boom, dem WM-Titel von Red-Bull-Superstar Max Verstappen und darin, dass Ferrari zu alter Stärke zurückgefunden hat.

Erstmals Sprintrennen. Außerdem, so Marko, „haben wir heuer erstmals einen Sprint in Spielberg: Da gibt’s schon am Freitag das Qualifying, am Samstag das Sprint- und am Sonntag das Hauptrennen. Dadurch ist die Veranstaltung deutlich aufgewertet.“ Marko erwartet „weit über 200.000 Fans und damit die größte Zuschauerzahl, die je am Red-Bull-Ring erreicht wurde“.

Der bisherige Spielberg-Rekord vom Comeback-Jahr 2014 (220.000) wird auf jeden Fall übertroffen werden.

  

OE24 Logo