Rosberg schenkte Fürst Albert Helm

Vor Monaco-GP

Rosberg schenkte Fürst Albert Helm

Mercedes-Pilot wurde von Monaco-Fürst zu Privataudienz geladen.

Große Ehre für Mercedes-Pilot Nico Rosberg kurz vor dem Start des Monaco-Wochenendes. Der Deutsche wurde von Prinz Albert in den Palast von Monaco zu einem Plausch eingeladen.

Wie es sich gehört, kam Rosberg nicht mit leeren Händen. Für den Fürsten hatte er einen signierten Helm (der für einen wohltätigen Zweck versteigert wird). Die knapp 6 Monate alten Zwillinge von Albert und Charlene bekamen ein Mercedes-Bobbycar und ein Elektroauto geschenkt. Vielleicht noch etwas früh, aber Spielzeug wird ja bekanntermaßen nicht schlecht.

 

 

+++ Rosberg: 1. Sieg mit Baby-Power +++

Rosberg geht als Topfavorit in den legendären GP von Monte Carlo. Der Deutsche hat die letzten beiden Monaco-Rennen gewonnen und kommt noch dazu mit dem Rückenwind seines Siegs in Barcelona zu seinem "Heimrennen" im Fürstentum.