Vettel besser als Idol Schumi

Riesen-Euphorie

Vettel besser als Idol Schumi

Schon nach dem zweiten Rennen ist fix: Vettel und Ferrari - das passt!

Ferrari-Boss Maurizio Arrivabene weinte nach der Zieldurchfahrt Tränen der Rührung. Die Tifosi lagen sich in den Armen! Auch Ferraris neuer Superstar Sebastian Vettel stand bei der Siegerehrung das Wasser in den Augen

Vettel unter Tränen: "Ich bin völlig sprachlos"
Der Ex-RB-Star: "Es ist lange her, dass ich hier oben war. Jetzt ist es das erste Mal mit Ferrari. Ich bin völlig sprachlos. Ein ganz besonderer Tag für uns. Das wird für immer bleiben." Schließlich gelang ihm schon im zweiten Rennen für die "Roten" der erste Sieg. Zum Vergleich: Ex-Ferraristo Michael Schumacher brauchte dazu sieben GPs. Für die "Scuderia" war der gestrige Sonntag also ein historischer Tag!

Und Vettel ist besser als sein Idol "Schumi"! Ferraris neuer Teamchef Maurizio Arrivabene bei RTL: "Er hat sehr geholfen, die Leidenschaft und den Geist, die Ferrari immer ausgemacht haben, zurück in das Team zu bringen." Klingt nach Amore.