Wittmann gewann Meisterschaftslauf in Hessen

Franz Wittmann jun. hat am Samstag die zur deutschen Meisterschaft zählende Hessen-Rallye Vogelsberg als Sieger beendet. Nach zwei Etappen und 13 Sonderprüfungen, auf denen sie sieben Bestzeiten erzielten, hatten Wittmann und sein deutscher Co-Pilot Klaus Wicha mit ihrem Peugeot 207 S2000 27,5 Sekunden Vorsprung auf die Deutschen Marc Wallenwein (Skoda) und 47,5 auf Sandro Wallenwein (Subaru).

In diesem Rennen standen für Wittmann eigentlich Tests für die kommende Rallye der IRC-Serie auf Gran Canaria im Vordergrund. Der Sohn des gleichnamigen Ex-Serienmeisters freute sich über den Erfolg im erst dritten Antreten mit dem Peugeot S2000. "Natürlich darf man sehr stolz sein, wenn man einen Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft gewinnt. Noch dazu bei so einer starken Konkurrenz mit zwei Skoda S2000, die mit Werksmaterial unterwegs waren."