So macht sich Hirscher für Showdown fit

Skidoo-Tour

So macht sich Hirscher für Showdown fit

Nach hartem Skitraining entspannte Hirscher bei Skidoo-Tour.

Mit einem Kontrastprogramm nützte Technik-Spezialist Marcel Hirscher sein rennfreies Wochenende. Am Samstag war er Stargast bei einem Gaudirennen in Annaberg, den Traumtag am Sonntag nützte er zum Skidoo-Fahren. „Nach dem intensiven Ski-Training der vergangenen Woche war das perfekt.“

+++ Alle Weltcupstände im Überblick +++

In Kranjska Gora kann Marcel zurückschlagen
Zum Speed-Wochenende in Kvitfjell will sich Marcel erst heute äußern. Zwei Siege, hatte Jansrud vor seinen Heimrennen gemeint, hätte er benötigt, um es im Gesamtweltcup noch einmal spannend zu machen. Doch dieses Vorhaben war schon in der Abfahrt gescheitert, wo Jansrud als Siebenter schwer enttäuschte.

Der Sieg im Super-G am Sonntag war eine zumindest teilweise Entschädigung. Mit seinen 136 Punkten aus Kvitfjell ließ Jansrud seinen Rückstand auf Hirscher auf 52 Punkte schmelzen.

Doch jetzt ist wieder Marcel Hirscher dran: Zwei Wochen nach der Machtdemonstration im RTL von Garmisch (3,28 Sekunden Vorsprung) will Marcel am Samstag in Kranjska Gora nachlegen und am Sonntag im Slalom zumindest aufs Podest.