Symbolbild

Usbekistan

10-Jähriger besiegt Schach-Weltmeister

Usbeke besiegt Weltmeister Anand klar. Der verlor auch gegen Juniorenmeisterin.

Ein zehnjähriges Schachtalent aus Usbekistan hat Weltmeister Viswanathan Anand matt gesetzt. Temur Igonin habe die Partie bei einem Turnier in der Hauptstadt Taschkent gegen den 41-jährigen Inder klar gewonnen, meldete die russische Agentur Ria Nowosti am Mittwoch aus der zentralasiatischen Republik.

Der als "Wunderkind" bezeichnete Knabe hatte bereits im Vorjahr in China die Asien-Meisterschaft für den Schach-Nachwuchs für sich entschieden. Anand trat in Taschkent gegen insgesamt 20 einheimische Spieler simultan an. Der Inder, der seinen WM-Titel im Frühjahr 2012 verteidigen muss, verlor dabei auch gegen eine Juniorenmeisterin.