bolt

Toronto

Bolt auch im Regen unschlagbar

Jamaikaner gewinnt 100 m bei widrigsten Bedingungen souverän.

Weltrekordhalter Usain Bolt hat am Donnerstag beim Leichtathletik-Meeting von Toronto über 100 m bei strömendem Regen und Gegenwind in 10,00 Sekunden eindrucksvoll gewonnen. Der 22-jährige Olympiasieger aus Jamaika kam nach zwei vorangegangenen Fehlstarts schlecht aus den Startblöcken, gewann dann aber doch noch deutlich vor dem US-Amerikaner Shawn Crawford (10,25 Sek.). Bolts nächster Auftritt wird am 17. Juni Ostrava (Ostrau)/Tschechien sein.