Boston Celtics vor dem Aus in 1. Play-off-Runde

NBA

Boston Celtics vor dem Aus in 1. Play-off-Runde

Das beste Team des Grunddurchgangs verlor auswärts gegen die Atlanta Hawks. Damit stehts in der Serie 3:3

Grunddurchgangssieger Boston Celtics muss im Conference-Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Altanta Hawks überraschend über die volle Distanz von sieben Spielen gehen. Die Celtics verloren am Freitag auswärts 100:103 und müssen nach der dritten Niederlage in der Fremde am Samstag vor eigenem Publikum zum Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die 2. Runde antreten. Die Cleveland Cavaliers und Utah Jazz fixierten hingegen im sechsten Spiel den Aufstieg.

LeBron James war für die Cleveland beim 105:88-Auswärtssieg einmal mehr der beste Mann am Platz und verbuchte 27 Punkte, 13 Rebounds und Vorlagen. Utah gewann sein Heimspiel gegen die Houston Rockets 113:91, den Texanern halfen auch 40 Punkte von Tracy McGrady nichts. Die Heimmannschaft zeigte sich mannschaftlich stark, sieben Utah-Spieler schafften eine zweistellige Punkteausbeute.

Ergebnisse - Conference Viertelfinali ("best of seven")

Eastern Conference
Atlanta Hawks - Boston Celtics 103:100 - Stand in der Serie: 3:3
Washington Wizards - Cleveland Cavaliers 88:105 - Endstand 2:4

Im Halbfinale
Orlando Magic, Detroit Pistons, Cleveland Cavaliers

Western Conference
Utah Jazz - Houston Rockets 113:91 - Endstand: 4:2

Im Halbfinale
Los Angeles Lakers, New Orleans Hornets, San Antonio Spurs, Utah Jazz