Erste Niederlage für Spurs

NBA

Erste Niederlage für Spurs

San Antonio wird in Phoenix gatt mit 85:105 abgefertigt, führt in der Play-off-Serie aber noch mit 3:1.

Die San Antonio Spurs haben am Sonntag die erste Niederlage der laufenden NBA-Play-offs kassiert. Der Titelverteidiger der nordamerikanischen Basketball-Profiliga war bei den Phoenix Suns chancenlos und unterlag 86:105. Die Spurs haben die "best of seven"-Serie allerdings weiterhin in der Hand, führen nach vier Spielen mit 3:1. Spiel fünf steigt am Dienstag in San Antonio.

Vor dem Aus stehen die Dallas Mavericks. Die Texaner unterlagen den New Orleans Hornets zu Hause 84:97 und liegen in der Serie bereits mit 1:3 zurück. Der Deutsche Dirk Nowitzki erzielte 22 Punkte für die Mavericks, die ihre erste Heimniederlage gegen die Hornets seit mehr als zehn Jahren hinnehmen mussten.

Vorjahres-Finalist Cleveland Cavaliers stellte mit einem 100:97-Sieg bei den Washington Wizards ebenfalls auf 3:1. Delonte West versenkte 5,4 Sekunden vor Schluss nach Pass von Superstar LeBron James den entscheidenden Dreipunkter. James erzielte insgesamt 34 Punkte, 12 Rebounds und 7 Assists. Die Detroit Pistons glichen mit einem 93:84-Sieg bei den Philadelphia 76ers auf 2:2 aus.

Eastern Conference
Philadelphia 76ers - Detroit Pistons 84:93. Stand in der Serie: 2:2

Washington Wizards - Cleveland Cavaliers 97:100. Serie: 1:3

Western Conference
Dallas Mavericks - New Orleans Hornets 84:97. Serie: 1:3

Phoenix Suns - San Antonio Spurs 105:86. Serie: 1:3