3 Monate Sperre wegen eines Joints?

Handballerin positiv auf THC getestet

3 Monate Sperre wegen eines Joints?

Artikel teilen

Eine Handballerin vom WHA-Club Bruck-Trofaich ist von der Österreichischen Anti-Doping-Rechtskommission (ÖADR) wegen einer positiven Dopingprobe für drei Monate gesperrt worden.  

Die im Tor spielende Athletin wurde bei einer im Zuge des Handball Austria Spiels in Trofaiach durchgeführten Kontrolle am 1. Mai 2021 positiv auf die verbotene Substanz "Tetrahydrocannabinol - THC" (S8 Cannabinoide) getestet. Die Sperre gilt seit dem 1. August.

Gemäß der Dopingregularien werden zwei Monate dieser Sperre vorläufig bedingt ausgesetzt, sofern die betroffene Sportlerin sich einer Suchtbehandlung unterzieht. 

OE24 Logo