Käfig-Kämpferin nach Kopftritt k.o.

sportmix

Käfig-Kämpferin nach Kopftritt k.o.

Artikel teilen

Käfig-Champ Rousey landet nach Knockout im Spital.

Bittere und schmerzhafte Pleite für Käfig-Kämpferin Ronda Rousey! Die 28-Jährige musste beim UFC-WM-Fight gegen Holly Holm vor rund 56000 Fans in Melbourne ordentlich Prügel einstecken. 

Der bisher unebsiegte Käfig-Star kassierte in der zweiten Runde einen Kopftritt von ihrer Konkurrentin und landet unsanft auf dem Ring-Boden. Ringrichter Herb Dean brach daraufhin den Kampf ab. "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Das ist einfach nur verrückt", freut sich der neue Champ.

Rousey wurde nach ihrem Knockout ins Krankenhaus gebracht. Laut Angaben der Ärzte sei sie körperlich in Ordnung, aber "am Boden zerstört."

OE24 Logo