Kranke Paszek in Doha out

Doha

Kranke Paszek in Doha out

Kränkliche Paszek geht gegen Patty Schnyder in Doha in zwei Sätzen unter. Bammer dafür gegen Nakamura souverän.

Tamira Paszek ist beim mit 2,5 Mio. Dollar dotierten Hartplatzturnier in Doha in der ersten Runde ausgeschieden. Die 17-jährige Vorarlbergerin unterlag der als Nummer 9 gesetzten Schweizerin Patty Schnyder in 57 Minuten 4:6,0:6. Paszek war im ersten Satz zweimal mit einem Break in Führung gegangen, Schnyder dominierte die Partie nach dem zweiten Rebreak aber deutlich und gewann die letzten neun Games in Folge. Bei Paszek wurde Mitte des zweiten Satzes der Puls genommen, da sie sich unwohl fühlte.

Bammer souverän
Die 27-jährige Oberösterreicherin, die in der aktuellen Weltrangliste mit Rang 19 wieder ihr Karriere-High erreicht hat, war über die gesamte Matchdauer von 1:27 Stunden ungefährdet und besiegte ihre japanische Gegnerin Aiko Nakamura letztlich souverän mit 6:1, 6:3.

Achtelfinale in Griffweite
In der Runde der letzten 32 wartet nun die rumänische Qualifikantin Monica Niculescu, die sich gegen US-Amerikanerin Julie Ditty (Lucky Loser) ebenfalls souverän 6:1,6:4 durchsetzte. Für Bammer ist es die erste Begegnung mit der 20-Jährigen, die als WTA-Nummer 150 derzeit ihr bestes Karriere-Ranking einnimmt. Bei einem Sieg winkt ein Achtelfinal-Duell mit der Nummer zwei gesetzten Russin Swetlana Kuznetsowa.