shaquille

sportmix

Shaquille unterschreibt bei Boston

Artikel teilen

Superstar soll Celtics zum 18. Titel der Club-Geschichte führen.

Die Boston Celtics haben den aufgerüsteten Miami Heat den Kampf um den NBA-Meistertitel angesagt. Der Rekordchampion verpflichtete am Mittwoch Basketball-Starcenter Shaquille O'Neal. Der 38-jährige Altmeister kommt als Free Agent von den Cleveland Cavaliers und soll dem Vorjahres-Finalisten zu seinem 18. Titel verhelfen. Zuletzt hatten die Celtics bereits dessen Namensvettern Jermaine O'Neal verpflichtet.

Shaquille O'Neal hat bisher vier Meistertitel gewonnen - deren drei von 2000 bis 2002 mit dem amtierenden Champion Los Angeles Lakers und einen 2006 mit Miami. Dazu ist der 2,16-Meter-Mann 15-facher All-Star und gilt als einer der besten Centerspieler aller Zeiten. "Es passiert nicht jeden Tag, dass man seinem Team einen Spieler von seinem Kaliber hinzufügen kann", erklärte Celtics-Sportchef Danny Ainge.

OE24 Logo