Slowake Sagan übernahm Spitze bei Tour de Romandie

Der slowakische Radprofi Peter Sagan hat am Mittwoch die erste Etappe der Tour de Romandie gewonnen und damit auch die Gesamtführung bei der Schweizer Rundfahrt übernommen. Einen Tag nach Platz zwei im Prolog siegte der 20-Jährige vom italienischen Liquigas-Team im Spurt nach 175,6 Kilometern von Porrentruy nach Fleurier.

Der Tiroler Stefan Denifl vom Cervelo-Team klassierte sich als bester Österreicher zeitgleich mit Sagan auf dem zehnten Platz.