Regen für Cypress Mountain erwartet

sportmix

Trübe Wetteraussichten für Olympia-Eröffnung

Artikel teilen

Vancouver macht seinem Namen als Regenloch alle Ehre: Auch am Freitag zur Eröffnung der Olympischen Spiele soll es aus dunklen Wolken prasseln. Zwar findet die Feier erstmals in einem überdachten Stadion und damit im Trockenen statt, aber dennoch hatten die Gastgeber gehofft, dass sich die Küstenstadt zum Olympia-Auftakt von ihrer sonnigen Seite präsentiert.

Noch sorgenvollere Blicke richten sich aber auf Cypress Mountain. Nach einem überraschenden Schneesturm am Mittwoch haben sich die Wochenend-Aussichten für den Austragungsort der Freestyle- und Snowboard-Wettbewerbe wieder verdüstert. Bestenfalls Schneeregen wurde am Freitag vorausgesagt, für Samstag und Sonntag dann Regen pur.

Nach manchen Prognosen könnten es am Samstag sogar bis zu 2,5 Zentimeter Niederschlag geben. Am Wochenende stehen in Cypress die ersten Entscheidungen in den Buckelpisten-Wettbewerben an. Auch in Whistler ist die Lage angesichts starker Niederschläge für die alpinen Wettbewerbe ungewiss.

OE24 Logo