Ärztliches Gutachten belastet Neymar

Verifizierter Befund

Ärztliches Gutachten belastet Neymar

Rund um die Vergewaltigungsvorwürfe im Fall Neymar sind neue, belastende Beweise aufgetaucht.

Wie Oe24 bereits berichtete, behauptet eine bislang unbekannte Frau, von dem Fußball-Star Neymar (27) in einem Pariser Hotel vergewaltigt worden zu sein.

Belastendes Material aufgetaucht

Eine brasilianische Website berichtet von einem medizinischen Gutachten, das den PSG-Star schwer belasten könnte. Der Bericht soll am 21. Mai angefertigt worden sein – sechs Tage nach der angeblichen Vergewaltigung. Es soll die Rede von "Schmerzen, Gewichtsverlust, Angst und anschließenden Magenproblemen, von emotionalem Stress sowie Prellungen an Gesäß und Beinen, die durch aggressives Verhalten verursacht wurden" sein.

Fotobeweise der Frau

Rechtsexperten überprüften und verifizierten Bilder, die große lilafarbene Flecken auf dem Körper des angeblichen Vergewaltigungsopfers zeigen würden. Die Fotos werden zum Schutz der Frau nicht veröffentlicht.