Kriechmayr & Kiesenhofer räumen ab

stars-und-sport

Kriechmayr & Kiesenhofer räumen ab

Artikel teilen

Vincent Kriechmayr und Anna Kiesenhofer sind erstmals Sportler des Jahres. 

Spannung und Emotion pur bei diesem Jubiläums-Spektakel! Am Ende strecken in einer aufregenden Nacht im Wiener Konzerthaus Vincent Kriechmayr und Anna Kiesenhofer den „Niki“, die Trophäe für ihre Auszeichnung als Sportler des Jahres, in den Himmel. Für beide war es eine Premiere bei dieser Wahl.

Ein Jahr nach corona-bedingter Pause fand die Gala-Nacht des Sports bei ihrer 25. Austragung wieder mit Publikum statt. „Das macht einen Riesen-Unterschied“, befand Vizekanzler bzw. Sportminister Werner Kogler. Mit 2G-Regel, aber ohne Masken, war die zurückkehrende Lockerheit deutlich spürbar. Den rund 900 Gästen bot das Wiener Konzerthaus jedenfalls eine festliche und vorwiegend in Gold gehaltene Kulisse.

++ Hier der Live-Ticker zur Gala zum Nachlesen ++

Kriechmayr, der Doppelweltweister der Ski-WM in Cortina und Gewinner von Super-G-Kristall, setzte sich gegen Lukas Weißhaidinger (Diskus) und Jakob Schubert (Klettern) durch. Immerhin: Weißhaidingers Coach Gregor Högler wurde Trainer des Jahres. Kiesenhofer ließ dank Sensations-Olympia-Gold im Straßenradrennen Katharina Liensberger (Ski alpin) und Lisa Hauser (Biathlon) durch.

© Gepa
Kriechmayr & Kiesenhofer räumen ab
× Kriechmayr & Kiesenhofer räumen ab

Bullen zum vierten Mal in Folge beim Team voran

Über die weiteren Ehrungen freuten sich unter anderem Salzburg (Fußball) als Mannschaft des Jahres und Carina Edlinger (Langlauf) sowie Walter Ablinger (Handbiker) als Sportlerin und Sportler des Jahres mit Behinderung. Die Trophäe für den Aufsteiger des Jahres ging an Johannes Lamparter (Nord. Kombi).

Herminator-Abflug ist DER Sportmoment

Ohne Showact, dafür aber mit 25 eingespielten Videos von großen Momenten der letzten 50 Jahre österreichischer Sport-Geschichte, wurde diesmal die Gala begleitet. Auf Platz 1: Der Jahrhundert-Abflug von Hermann Maier in Nagano 1998. Der „Herminator“ war zum ersten Mal seit Jahren wieder selbst vor Ort.

++ Alle Nominierten und die ausführlichen Ergebnissen finden Sie HIER ++ 
 

OE24 Logo