ATP entscheidet am Freitag über Zukunft

Nadal sieht 2020 als 'verloren' an

ATP entscheidet am Freitag über Zukunft

Wann und ob die Tennis-Saison heuer fortgesetzt wird, entscheidet sich Freitag.

Seit 12. März steht die Tennis-Welt still, bis zumindest 13. Juli sind alle ATP-Events abgesagt. Wie es weitergeht, will die ATP am 15. Mai entscheiden. Experten rechnen sicher nicht mit einem Start vor September, die Spieler befürchten noch längere Pausen.
 
Dominic Thiem sieht die Internationalität des Sports als Hauptproblem: "Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass es dieses Jahr echt schwer wird, leider." Ähnlich sieht es Superstar Rafael Nadal: "Ich hoffe, dass es noch in diesem Jahr wieder losgeht, aber ich glaube es nicht. 2020 sehe ich praktisch als verloren an."
 
Die beiden Österreich-Turniere hoffen: In Kitzbühel wäre Tennis ab 27. Juli geplant, eine Verschiebung in den September ist der Back-up-Plan. Ob das Event in Wien (ab 26. Oktober) hält, hängt von den Turnieren zuvor ab. Freitag gibt es Klarheit.