Jetzt macht Thiem erst mal Pause

Nach dramatischem Sieg

Jetzt macht Thiem erst mal Pause

Nach seinem Sieg bei den US Open macht Thiem erst mal verdiente Pause.

Unser Tennis-Ass tankt neue Kraft! Nach seinem Sieg bei den US Open sagte Dominic Thiem seine Teilnahme am Masters-1000-Turnier in Rom ab. Heißt: Der Niederösterreicher macht jetzt erst einmal Pause. Und die hat er sich redlich verdient!

Thiem erst bei French Open wieder im Einsatz

Voraussichtlich schlägt Thiem erst in zwei Wochen bei den Fench Open wieder auf – beim nächsten Grand-Slam-Turnier. Dort schaffte es die Nummer 3 der Welt die letzten zwei Jahre ins Endspiel, musste sich dann aber jeweils Rafael Nadal geschlagen geben. Eine Teilnahme von Thiem schon am ATP-500er-Turnier in Hamburg (ab 21. September) wäre eine große Überraschung. Momentan deutet aber alles darauf hin, dass er für die French Open seine Kräfte bündeln wird.

Für Rom sagten neben dem Österreicher weitere Stars ab. Auch sein Finalgegner bei den US Open, Alexander Zverev, lässt das Turnier aus. Bei den Damen erteilte unter anderem Serena Williams den Veranstaltern eine Absage. Die US-Amerikanerin hat Achillessehnenprobleme