Thiem fightet Aufschlagmonster Raonic nieder

Paris-Masters

Thiem fightet Aufschlagmonster Raonic nieder

Thiem besiegt beim Masters in Paris zum Auftakt den Kanadier Milos Raonic.

Wien-Sieger Dominic Thiem setzt seine Siegesserie auch in Paris fort! Der Niederösterreicher feierte seinen sechsten Sieg in Folge und zog damit ins Achtelfinale des Pariser Masters-1000-Tennisturniers ein. Bei seinem 7:6(5),5:7,6:4 gegen den Kanadier Milos Raonic agierte der Wien-Sieger äußerst souverän, obwohl er sich zehn Breakbällen gegenübersah. Doch Thiem wehrte bis auf einen alle ab, nutzte eine seiner wenigen Breakchancen in Satz drei zum entscheidenden 5:4.

Mit diesem Erfolg stellte der Weltranglisten-Fünfte im Head-to-Head mit Raonic auf 2:2, wobei der Niederösterreicher nun heuer die jüngsten beiden Duelle gewonnen hat. Die anderen beiden datieren aus dem Jahr 2016. Nach seinem Zweisatzerfolg erwartete Thiem als nächsten Gegner am Donnerstag den Sieger aus David Goffin (BEL-12) gegen Grigor Dimitrow (BUL). Gegen Goffin liegt Thiem im direkten Vergleich 3:7 zurück, wobei er die jüngsten drei Duelle jeweils 2017 verlor. Gegen Dimitrow steht es ausgeglichen 2:2.

Dass ein negatives Head-to-Head Thiem derzeit nicht in die Außenseiterrolle rückt oder ihn aus der Bahn wirft, hat der 26-Jährige zum Auftakt seines sechsten Antretens beim Hallen-Turnier in der französischen Hauptstadt erneut bewiesen. Schon in der vergangenen Woche beim Erste Bank Open gegen Jo-Wilfried Tsonga (FRA/0:2) und Fernando Verdasco (ESP/0:4) hatte es vor den jüngsten Duellen nicht gut ausgesehen, letztlich hieß der Sieger aber immer Thiem.

Zauberschläge gegen Aufschlagmonster

Thiem hatte lediglich einen Tag zur Vorbereitung um sich auf die neuen Bedingungen einzustellen, während sein Gegner bereits ein gutes Match in den Beinen hatte. Trotzdem zeigte Thiem erstaunlichen Kampfgeist und beeindruckende Bälle wie hier:

"Aufschlagmonster" Raonic knallte Thiem ein Ass nach dem andren vor den Latz. Vor allem indoor auf Hardcourt kann Raonic jeden schlagen und geraten seine Aufschläge mit bis zu 235 km/h zu wahren Granaten. Thiem hatte keinen Zugriff auf Raonic' Aufschlaggmes, zeigte selbst aber solides und fehlerfreies Tennis mit einigen glanzvollen "Thiem-Momenten".

Zum besten Zeitpunkt holte sich der ÖTV-Star sein einziges Break, das ihm den Matchgewinn sicherte. In der entscheidenen Phase des Entscheidungssatzes nahm Thiem Raonic beim Stand von 4:4 den Aufschlag ab und servierte zum Matchgewinn aus.

Thiem in wichtigen Momenten immer hellwach

Thiem schien die Partie immer im Griff zu haben, auch wenn er gegen den starken Aufschläger von Weltranglisten-Position 32 mehrmals gegen einen Game-Verlust servierte. Bei 4:4 im zweiten Durchgang hätte der 26-Jährige den Sack zumachen können, drei Chancen darauf machte aber da Raonic zunichte. Der 28-Jährige servierte nicht weniger als 30 Asse, fabrizierte aber auch sieben Doppelfehler. Thiem hielt sich da mit 4 bzw. 2 jeweils eher zurück, überzeugte jedenfalls grundsätzlich beim Service.

Auch wenn Thiem vor der Partie angemerkt hatte, dass er in Hinblick auf die ATP-Finals ab Ende nächster Woche in London den Pariser Event eher nur mitnimmt, scheint der Vorjahres-Halbfinalist motiviert, wieder tiefer ins Turnier vorzudringen. Er machte zwar sechs Punkte weniger als Raonic, letztlich aber die wichtigeren. Nur 14 unerzwungene Fehler bei 35 gespielten Games sind ein Zeichen von spielerischer Güte. Um aber im Ranking auf Nummer vier vorzukommen, muss Thiem den Titel holen.

Die Partie zum Nachlesen hier im oe24-LIVE-Ticker:



 13:57

Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Thiem konnte das Momentum von Wien mitnehmen und Augschlagmonster Raonic in die Knie zwingen. Toller Sieg zum Auftakt des Masters in Paris für den ÖTV-Star!

 13:51

Thiem gewinnt!

Thiem siegt in drei Sätzen gegen Raonic!

 13:48

Thiem vor Sieg

Kann Thiem das zumachen? Drei Matchbälle jetzt für Thiem!

 13:46

Thiem holt Break!

Irre: Thiem mit dem Rahmentreffer, der Ball fliegt aber ins Feld und Raonic mit dem Fehler! Thiem holt das Break und stellt auf 5:4!

 13:44

Hammer-Aufschlag!

231 km /h beim letzten Ass von Raonic! 30:30

 13:43

Thiem zum 4:4

Mit einem herrlichen Volley zum 4:4! Thiem sicher bei eigenem Aufschlag, Raonic nun wieder an der Reihe. Wir sind in der entscheidenden Phase dieser Partie.

 13:40

Thiem muss nachziehen

Im zweiten und auch in diesem dritten Satz muss Thiem stets nachziehen. Das ist nicht unwesentlich. Raonic legt mit seinem Service-Game immer vor, Thiem darf sich dann keine Fehler erlauben.

 13:38

Raonic sicher zum 4:3

Der Aufschlagspezialist stellt ohne Gegenpunkt auf 4:3.

 13:36

Thiem zum 3:3

Die Aufschlagleistung bleibt konstant. Thiem stellt mit etwas Bauchweh auf 3:3.

 13:33

Thiem mit Super-Leistung

Thiem bringt heute so oder so eine Super-Leistung, Raonic mit Vorhand und Aufschlag heute aber mit ausnehmend starker Performance. Einstand!

 13:29

Raonic zum 3:2

Thiem hadert mit sich, er war gut im Game drin. Raonic aber am Ende wieder mit zu viel Wucht beim Service.

 13:27

Thiem zum 2:2

Der Ehrenbürger von Lichtenwörth stellt auf 2:2, schickt auch noch sein "Bamos" nach.

 13:22

Raonic zum 2:1

In diesem entscheidenden dritten Satz führt Raonic mit 2:1. Der Kanadier musste zwar über Einstand, insgesamt sind im Moment aber kaum Wackler in seinem Aufschlaggame zu erkennen.

 13:18

Thiem zum 1:1

Thiem zieht nach - sehr sicheres Game.

 13:15

Raonic zum 1:0

Staubtrocken zum 1:0. Auch bei diesem Aufschlaggame von Raonic gibt es nichts zu holen für Thiem. Raonic mit seinem Service speziell auf Hardcourt ein Aufschlagmonster.

 13:13

Es geht in Entscheidungssatz!

Den dritten Satz eröffnet Milos Raonic.

 13:08

Raonic holt Satz 2!

Thiem läuft und kampft, aber Raonic ist stark am Netz, deckt das gut ab und verwertet seinen ersten Satzball. Es sind Kleinigkeiten die in diesem Match entscheiden.

 13:07

Einstand

Ah bitter! Da hat Thiem Pech mit der Netzkante, muss über Einstand. Es bleibt heikel!

 13:04

Ganz starkes Tennis!

Thiem bewegt Milos Raonic sehr gut und kommt von 0:30 auf 30:30. Wichtige Phase jetzt!

 13:02

Raonic zum 6:5

Da wackelt der Kanadier leider nicht. Raonic erhöht zum 6:5, die kurze Schwächephase scheint vorbei zu sein. Es gab kein einziges Break bisher im gesamten Spiel.

 12:59

Thiem fightet zum 5:5!

Was Thiem noch für Energie hat! Absolut beeindruckend, Thiem hat erst am Sonntag in Wien gewonnen und trifft heute auf diesen extrem schweren Gegner. Er fightet aber tapfer, arbeitet für jeden Ball und er selbst bietet seinem Gegner wenig an. Thiem erst mit 8 unerzwungenen Fehlern, bei Raonic sind es deren 22!

 12:56

Raonic zum 5:4

Der Kanadier macht das für ihn so wichtige Game zum 5:4. Erstmals hatte Raonic Mühe sein Service durchzubringen.

 12:53

Breakball vergeben!

Das ist sehr ärgerlich! So viele Möglichkeiten bekommt man nicht um Raonic zu breaken. Thiem will da fast schon den Schläger auf den Court hauen, hält sich aber noch zurück.

 12:50

Thiem ist dran!

Thiem jetzt erstmals dran an einem Break. 30:40 aus Sicht Raonic'.

 12:49

Thiem zum 4:4

Thiem wirkt jetzt sehr konstant, mühelos zum 4:4.

 12:43

Raonic zum 4:3

Sicher zum 4:3. Der Kanadier holte 8. Titel auf der Tour, alle auf Hardcourt. Zuletzt hatte er aber immer wieder Verletzungsprobleme gehabt, ist erst auf dem Weg zurück zu seiner Bestform.

 12:42

Was macht Raonic?

Der legt sein 16. Ass hin. 30:30

 12:40

Thiem zum 3:3

Wieder musste Thiem einen Breakball abwehren. Und er reagiert mit toller shot-selection! Er kann sich immer wieder steigern, das ist beeindruckend was Thiem hier unter Druck abliefert. 3:3!

 12:34

Thiem muss erneut über Einstand

Raonic bleibt hartnäckig, bingt Thiem wieder in Bedrängnis.

 12:31

Raonic zum 3:2

Die Aufschlagspiele des 28-jährigen Kanadiers dauern nicht sehr lange.

 12:28

Thiem zum 2:2

Raonic begeht insgesamt zu viele Fehler um seine Breakchancen zu nützen. 14 unerzwungene Fehler stehen bei ihm schon zu Buche, er kann sich aber weiter auf seinen Aufschlag verlassen.

 12:26

Was kann Thiem anders machen?

Thiem lässt Raonic wohl noch etwas zu viel über die Vorhand spielen, da kann der Kanadier Druck entwickeln und macht wenig Fehler. 40:30 Thiem

 12:23

Raonic zum 2:1

Thiem weiter ohne Breakmöglichkeit. Raonic sicher zum 2:1.

 12:22

Hier ein Zauberschlag von Thiem im 1. Satz

 12:20

Thiem zum 1:1

Thiem stellt auf 1:1!

 12:18

Breakball abgewehrt!

Wahnsinn: Thiem wehrt auch die sechste Breakchance von Raonic ab. Thiem kann das Tempo erhöhen wenn er will und immer noch ein Schäuferl drauflegen. Wenn es drauf ankommt ist er da. Mental ist Thiem sowieso unglaublich stark.

 12:15

Raonic zum 1:0

Mit ordentlich Wut im Bauch drischt Raonic die gelbe Filzkugel übers Netz, bringt auch sein siebentes Aufschlagspiel ohne viel Mühe durch.

 12:13

Raonic eröffnet Satz 2

Der Kanadier eröffnet den zweiten Satz, war fuchsteufelswild nach dem verlorenen Tie-Break.

 12:09

Thiem holt Satz 1

Ausgezeichnete Leistung von Thiem! Der Niederösterreicher setzt sich im letzten Moment durch. Durchatmen! Thiem nimmt gleich mal eine WC-Pause.

 12:07

Thiem zum 6:3

Ja, jetzt ist er voll da! Thiem stand mit dem Rücken zur Wand, aber holt sich nun drei Satzbälle!

 12:06

Thiem zum 4:3

Mit 150 km/h knallt Thiem den nächsten Winner ins Feld!

 12:05

Thiem zum 3:3

Wichtig: Raonic muss über den zweiten Aufschlag, geht über die Rückhand von Thiem, kann keinen Druck aufbauen und Thiem macht den Punkt.

 12:04

Raonic führt 3:2

Raonic führt 3:2 und liegt ein Mini-Break vorne.

 12:03

Raonic führt 2:1

Raonic war deutlich näher dran in diesem ersten Satz an einem Break, konnte die Chance aber nicht nutzen. Thiem muss nun im Tie-Break irgendwie danach trachten, Raonic' Service zu durchbrechen. Raonic führt 2:1 - alles in der Reihe im Tie-Break bisher.

 12:00

Serve-and-volley des Kanadiers

Raonic weiter ungefährdet bei eigenem Service, stellt auf 6:6. Es geht ins Tie-Break!

 11:57

Thiem zum 6:5

Thiem sehr stark in den entscheidenden Momenten, er variiert dann wenn es drauf ankommt und überrascht Raonic damit. Thiem ist bereits im Tie-Break, Raonic muss jetzt nachziehen.

 11:53

Anfeuerungen für Thiem

Das Publikum pusht Thiem stets nach vorne. Schön zu sehen wie sehr die französischen Tennis-Fans Thiem supporten. Aber es wird wieder ein knappes Game. Thiem muss über Einstand.

 11:50

Raonic zum 5:5

Ass Nummer 8 von Raonic zum 5:5! Langsam geht es in Richtung Tie-Break!

 11:47

Thiem zum 5:4

Thiem erledigt die Pflichtaufgabe diesmal ganz sicher.

 11:44

Raonic zum 4:4

Thiem kann dazwischen einen Zauberschlag auspacken und wird vom Publikum bejubelt, aber in die Nähe eines Breaks kommt er wieder nicht. Raonic stellt auf 4:4, knallt ein Ass nach dem andren ins Feld.

 11:41

Raonic beim Service

Thiem hat Kampfgeist und feines Händchen bewiesen und damit schon mehrfach das Break abgewendet. Aufschlag-Ass Raonic aber lässt sich beim Service nicht beirren. "Indoor kann der mit seinem Aufschlag jeden schlagen," hat Thiem bereits vor dem Match konstatiert.

 11:39

Thiem zum 4:3

Von 0:40 kommt Thiem in seinem Aufschlaggame beeindruckend zurück und stellt auf 4:3. Wow!

 11:38

Einstand!

Thiem stellt auf 40:40, wehrt den insgesamt schon fünften Breakball von Raonic ab! Angriff ist die beste Verteidigung ist nun Thiems Motto, geht aggressiv ans Netz.

 11:37

Tolles Tennis von Thiem

Thiem wehrt die ersten zwei Breakbälle hervorragend ab. Wenn der erste Aufschlag kommt, dann rennt das Werkl.

 11:36

Raonic mit drei Breakchancen

Jetzt wirds brenzlig. Kann sich Thiem nochmal befreien?

 11:34

Thiem wieder unter Druck

0:30. Thiem hatte nicht viel Zeit sich auf die Bedinungen einzustellen, Raonic hat hingegen schon ein gutes Match in den Beinen. Nach dem sehr guten Start von Thiem merkt man das nun langsam.

 11:31

Raonic schwer zu breaken - 3:3

Raonic hat im ersten Spiel gegen Norrie nicht einmal eine Breakchance zugelassen. Der 1,96-Meter-Mann bei eigenem Service staubtrocken, stellt ohne Probleme auf 3:3.

 11:28

Thiem zum 3:2

Sehr gut! Thiem bleibt in Führung, musste dabei jedoch zwei Breakchancen zunichte machen. Da reagiert er aber extrem cool, mit starken Aufschlägen hat er sich befreien können.

 11:26

Breakball Raonic

Raonic holt sich zwei Breakbälle, den ersten kann Thiem abwehren. 30:40

 11:25

Erste heikle Phase

Raonic bewegt sich gut, geht auch mal ans Netz und setzt Thiem erstmals unter Druck. Bei 0:30 aber riskiert Thiem voll und geht mit der Vorhand auf den Winner! Raonic kommt nicht mehr heran. 15:30

 11:23

Raonic stellt auf 2:2

Raonic stabil bei eigenem Service. Das Publikum aber klar auf Seiten von Thiem. "Allez Dominic"-Rufe sind immer wieder zu hören.

 11:20

Thiem zum 2:1

Thiem bringt sein Aufschlagspiel durch, wirkt auch fit und nach den ersten Eindrücken so, als könne er das Niveau von Wien halten.

 11:18

Gut gespielt von Thiem!

Aufschlag nach außen, dann ist der Platz offen und Thiem macht den Punkt. 30:30

 11:16

Raonic zum 1:1

Nicht minder souverän gleicht Raonic aus, lange Ballwechsel gab es hier noch keine. Raonic auch mit dem zweiten Aufschlag sehr stark.

 11:13

Perfekter Start

Thiem mit dem perfekten Beginn in diese Partie! Alle ersten Aufschläge kommen und ohne Gegenpunkt stellt der Niederösterreicher auf 1:0!

 11:12

Los geht's!

Thiem beginnt stark, muss schauen, dass er Raonic viel bewegt, selbst braucht er eine gute Quote beim Aufschlag. 40:0

 11:10

Thiem ohne Druck

Thiem hat angekündigt, hier ohne jeden Druck aufzulaufen, er will das Turnier auf dem Weg zu den Finals noch mitnehmen. Thiem spürt noch die Müdigkeit in den Beinen, aber es tut ihm nichts weh. Das Selbstvertrauen ist natürlich nach dem Triumph in Wien groß. Alles ist möglich heute.

 11:07

Weltranglisten-Vierter Medwedew bereits out

Der Russe Daniil Medwedew hat am Dienstagabend beim Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy eine überraschende Niederlage kassiert. Die Nummer 4 der Tennis-Weltrangliste verlor in der 2. Runde gegen den französischen Qualifikanten Jeremy Chardy (ATP 65) 6:4,2:6,4:6. Medwedew hatte seit Wimbledon bei sechs Turnieren in Folge das Finale erreicht und dabei drei Titel gewonnen, musste zuletzt allerdings wegen Erschöpfung pausieren.

 11:05

Spieler schlagen sich ein

Thiem wird anschließend mit Service beginnen.

 11:03

Spektakuläre Vorstellung

Die Spieler werden aufgerufen und kommen durch einen beleuchteten Tunnel auf den Court. Thiem in Frankreich sehr beliebt, das merkt man.

 11:01

Sprung in Weltrangliste?

Thiem könnte im Fall seines sechsten Turniersiegs im Ranking auf Platz vier vorstoßen. Dies ist möglich weil gleichzeitig Daniil Medwedew früh ausgeschieden ist.

 11:00

Thiem hat viele Punkte zu verteidigen

Thiem kam beim Hallen-Event in Paris beim fünften Antreten im Vorjahr erstmals über das Achtelfinale hinaus, nach Siegen über Gilles Simon (FRA), Borna Coric (CRO) und Jack Sock (USA) sogar ins Halbfinale. Daher hat der 26-Jährige in dieser Woche 360 Punkte zu verteidigen.

 10:57

Raonic mit starker Paris-Bilanz

In der ersten Paris-Runde bewältigte Raonic die britische Hürde Cameron Norrie 6:3:6:2. Er stand 2014 im Paris-Finale, 2016 im Halbfinale.

 10:47

Stimmung ist ausgezeichnet

 10:46

Harter Gegner zum Auftakt

Milos Raonic führt in direkten Duellen mit Thiem 2:1, den bisher letzten Vergleich hat heuer im März im Halbfinale von Indian Wells aber Thiem 7:6(3),6:7(3),6:4 gewonnen. Es waren Thiems erste Satzgewinne gegen Raonic. Alle drei Partien fanden auf Hartplatz statt, die ersten beiden bereits 2016. Damals hatte Raonic bessere Zeiten erlebt, war im November jenes Jahres erstmals Nummer drei der Weltrangliste. Aktuell liegt der 28-jährige Kanadier auf Rang 32. Vergangene Woche hatte er beim Erste Bank Open mit einem 4:6,5:7 gegen den Südkoreaner Chung Hy-eon sein Comeback auf der Tour gegeben, nachdem er seit August verletzt ausgefallen war.

 10:44

Tolles Programm heute in Paris

 10:34

Herzlich willkommen zum oe24-LIVE-Ticker!

Dominic Thiem trifft heute zum Auftakt des Masters in Paris auf Milos Raonic. Oe24 tickert für Sie LIVE ab 11 Uhr.