Thiem sucht Weg aus der Krise

Tennis-Ass plant Neustart

Thiem sucht Weg aus der Krise

Dominic Thiem steckt in der Krise, plant vor der Sandplatzsaison einen Neustart.

Die Wüsten-Tour lief für Dominic Thiem alles andere als rund: Viertelfinal-Out in Doha, Auftakt-Niederlage in Dubai, nur ein einziger Sieg. „Ich muss jetzt einmal kurz nachdenken. Es ist nötig, einen Neustart zu machen, denn die letzten Wochen waren richtig schlecht. Ich bin in einer schwierigen Phase“, so der 27-Jährige. Seit seinem sensationellen US-Open-Titel im August gewann Thiem bei einem Turnier nie mehr als drei Spiele. „Es ist immer schwierig, wenn du eines deiner größten Ziele im Leben erreicht hast. Danach gibt es immer Veränderungen, da bin ich gerade mitten im Prozess.“

Thiem pfeift auf Miami – Fokus auf Sand-Saison

Thiem gönnt sich jetzt eine Auszeit, hat seinen Start nächste Woche beim ATP-1000er in Miami abgesagt. „Das würde keinen Sinn machen.“ Stattdessen bereitet er sich in der Heimat auf die Sandplatzsaison vor. „Ich hoffe, dass bis dorthin wieder alles funktioniert“, meint Thiem. Sein nächster Start: ab 11. April in Monte Carlo.