Chicago im NHL-Viertelfinale in Führung

eishockey

Chicago im NHL-Viertelfinale in Führung

Artikel teilen

Auch die New York Rangers konnten in Führung gehen.

Die New York Rangers und die Chicago Blackhawks sind zum Auftakt der Viertelfinalserie der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL) jeweils mit 1:0 in Führung gegangen. Die Rangers setzten sich am Freitag 3:2 nach Verlängerung bei den Pittsburgh Penguins durch, die Blackhawks gewannen daheim 5:2 gegen Minnesota Wild.

Den entscheidenden Treffer in Pittsburgh erzielte Derick Brassard am Beginn der vierten Minute der Overtime.

NHL-Ergebnisse vom Freitag - Play-off ("best of seven"), Viertelfinale (=Conference-Halbfinale):

Eastern Conference: Pittsburgh Penguins - New York Rangers 2:3 n.V. Stand in Serie: 0:1
Western Conference: Chicago Blackhawks - Minnesota Wild 5:2. Stand 1:0
 

OE24 Logo