Eishockey Weltrekord

Collegespiel

Neuer Zuschauer-Weltrekord beim Eishockey

Artikel teilen

113.411 Fans strömten zum Spiel zwischen Michigan und Michigan State.

Nur knapp sieben Monate nach dem "Weltrekord auf Schalke" im Eröffnungsspiel der Eishockey-Weltmeisterschaft wechselt die Zuschauer-Bestmarke wieder in die USA. Am Samstag (Ortszeit) strömten 113.411 Zuschauer ins Michigan-Stadium von Ann Arbour zum prestigeträchtigen Eishockey-Duell zwischen den Universitätsmannschaften von Michigan und Michigan State. Die neue Rekordmarke, die einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde findet, wurde im Schlussdrittel unter großem Jubel der Fans bekanntgegeben.

Michigan setzte sich im "Big Chill at the Big House" schließlich 5:0 durch. Bei der Partie "Auf Schalke" waren am 7. Mai bei Gastgeber Deutschland gegen den Olympiazweiten USA in Gelsenkirchen 77.803 Fans gezählt worden.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo