Ex-Rennläufer soll Abfahrer aus Krise helfen

Werner Franz übernimmt

Ex-Rennläufer soll Abfahrer aus Krise helfen

Am Rande der ÖSV-Abfahrts-Meisterschaften gab es erste Trainer-Entscheidungen.

Spannung auf der Rennstrecke und hinter den Kulissen. Ex-aequo-Sieg bei den Damen: Weltcup-Speed-Aufsteigerin Tamara Tippler und Christina Ager teilen sich den Titel. Kennen wir Ager nicht aus dem Slalomlager? Stimmt – vor zweieinhalb Jahren schaffte die Tirolerin als Vierte in Levi eine kleine Sensation. Danach ging nicht mehr viel. Deshalb ließ sich Ager zur Speed-Lady umschulen. Mit Erfolg, wie man sieht.

Der Herrentitel ging an Europacupläufer Sebastian Arzt (25) vor dem 21-jährigem Migrantensohn Slaven Dujakovic (+0,08).

Franz „Co“ von Winkler
Dabei konnte sich Werner Franz ein erstes Bild machen. Der Ex-Weltcupsieger wurde von ÖSV-Boss Schröcksnadel dem erfolglosen Abfahrtscoach Florian Winkler zur Seite gestellt.