Janka lässt Bormio-Abfahrt aus

Ausgelaugt

Janka lässt Bormio-Abfahrt aus

Schweizer Weltcupsieger konditionell nicht auf der Höhe - Pause.

Riesentorlauf-Olympiasieger und Gesamtweltcupsieger Carlo Janka verzichtet auf die Abfahrt in Bormio am 29. Dezember. Der 24-Jährige beklagte sich laut "Blick.ch" in den vergangenen Tagen wiederholt über mangelnde Energie und entschied sich deshalb zu einer Wettkampfpause. Janka hatte im Sommer mit einem bis heute nicht näher bekannten Virus zu kämpfen, weshalb er die Saisonvorbereitung nicht wie gewünscht bestreiten konnte.

Zurbriggen doch dabei
Antreten wird in Bormio hingegen der zuletzt in starker Form befindliche Silvan Zurbriggen . Der Walliser wollte die Tage zwischen Weihnachten und Silvester ursprünglich zur Erholung nutzen. Nach seinem überraschenden Abfahrtssieg in Gröden wird der aktuelle Zweitplatzierte des Gesamtklassements nun aber auch auf der Stelvio-Abfahrt auf Punktejagd gehen.