Landertinger wird Zweiter in Pokljuka

Biathlon

Landertinger wird Zweiter in Pokljuka

ÖSV-Ass sorgt für ersten Podestplatz der Saison.

Dominik Landertinger hat beim Biathlon-Weltcup-Sprint im slowenischen Pokljuka für den ersten ÖSV-Podestplatz in der heurigen Saison gesorgt. 11,9 Sekunden hinter dem Russen Anton Schipulin belegte der Österreicher am Freitag den zweiten Platz und demonstrierte damit erneut seine starke Form. Auf Platz drei landete der Norweger Emil Hegle Svendsen, der 24,1 Sekunden hinter Schipulin lag.

Vierter wurde trotz einer Strafrunde der französische Weltcup-Leader Martin Fourcade. Zweitbester ÖSV-Athlet war Simon Eder als Elfter, Daniel Mesotitsch wurde 31. Am Samstag folgt jeweils das Verfolgsrennen bei Herren und Damen.