Lindsey Vonn schon operiert

Hat bereits neue Ziele

Lindsey Vonn schon operiert

Skistar Lindsey Vonn wurde in den USA erfolgreich am Knie operiert.

Nach ihrem Olympia-Verzicht für Sotschi hat sich Vonn schon unters Messer gelegt. Mittwoch postete sie auf ihrer Facebook-Seite: „Operation war erfolgreich!“ Dazu stellte sie ein Foto, welches sie mit ihrem neuen Hund Leo kuschelnd im Bett zeigt. Gleichzeitig bedankte sich die Abfahrts-Olympiasiegerin bei allen Leuten, die ihr in der schweren Zeit helfen. Für die nächsten Tage kündigte sie weitere News an.

Traum von Sotschi in 
Val d’Isère geplatzt
Die vierfache Gesamtweltcupsiegerin musste nach einem erneuten Kreuzbandriss im rechten Knie alle ihre Olympia-Träume für Sotschi begraben . Davor hatte sie noch alles riskiert. Bei den Weltcuprennen im Dezember in Val d’Isère (FRA) wollte sie zum großen Comeback ansetzen. Sie hatte dafür sogar extra ihren Freund, Golf-Megastar Tiger Woods, einfliegen lassen.

Doch der Versuch endete mit einem Drama. In der Abfahrt musste sie nach einem Schlag die Fahrt abbrechen. Minutenlang stand sie schmerzverzerrt am Pistenrand und griff sich aufs rechte Knie. Später im Zielraum gab sie zu, dass das Kreuzband komplett gerissen ist.

Pröll-Rekord und Heim-WM 2015 in Vail als Ziele
Ans Aufgeben denkt Lindsey nicht. Nach der Operation startet sie jetzt mit der Reha, um nächste Saison noch stärker zurückzukommen. Drei Weltcupsiege fehlen ihr auf den Allzeitrekord von Annemarie Moser-Pröll (62 Siege). Und 2015 steigt die Ski-WM in ihrem Heimatort Vail, wo Lindsey das Testimonial ist.

Diashow: Die besten Bilder von Lindsey Vonn

Die besten Bilder von Lindsey Vonn

×