Maze holt kampflos Super-G-Kristall

Lenzerheide

Maze holt kampflos Super-G-Kristall

Wetterchaos in Lenzerheide macht auch Durchführung des Damen-Rennens unmöglich.

Nach dem Herren-Super-G fiel auch das Damen-Rennen beim Weltcup-Finale in Lenzerheide den Wetterbedingungen zum Opfer. Nach stundenlangen Verschiebungen wegen starken Windes wurde kurz nach halb drei Uhr nachmittags das Rennen abgesagt.

Die kleine Kristallkugel für den Gewinn des Super-G-Weltcups geht damit an die Slowenin Tina Maze.