Rock-Lady Maze fordert Vonn heraus

wintersport

Rock-Lady Maze fordert Vonn heraus

Artikel teilen

Sölden-Siegerin Tina Maze ist drauf und dran, Lindsey Vonn die Show zu stehlen.

Dieser Winter wird sexy. Grund: Die hübsche Slowenin Tina Maze (29) hat in Sölden die Konkurrenz in Grund und Boden gefahren. Doch Skihase Maze kann noch viel mehr. Sie ist auch Model und Popsängerin. In Sölden hat sie ihren Song My Way Is My Decision vorgestellt. Das Video ist ein Renner auf YouTube.

Neue Energie
Aus der Musik holt sich Maze die Energie. Sie sagt: „Das Produzieren des Songs hat mir in den schwersten Trainingseinheiten geholfen. Das war ein richtiger Turbo für mich.“ Den hat sie das erste Mal auf dem Rettenbachferner in Sölden gezündet. Nicht schwer zu erkennen: Maze kam mit dem neuen Ski-Material im Riesentorlauf (länger, weniger Taillierung) am besten zurecht.

Vonn unter Druck
Für Insider ist klar: Maze („Ich will die Nummer eins sein“) könnte Superstar Lindsey Vonn (28) den Nerv ziehen. Schon im Vorjahr belegte die Slowenin hinter dem US-Girl im Gesamtweltcup Platz zwei.

Unterwäsche zu sexy?
Und sie sorgte mit einem Höschen-Zoff für Schlagzeilen. Die Konkurrenz behauptete, Mazes Skiunterwäsche sei nicht regelkonform. Tinas cooler Konter: „Meine Unterwäsche ist für manche nur zu sexy.“

Nach dem Auftaktsieg in Sölden steht es 1:0 für Maze. Wann schlägt Super-Lindsey (sie schied aus) zurück?

OE24 Logo