EUROphorie

ServusTV jagt die Millionen-Schallmauer

Teilen

Nach 878.000 Zusehern bei Eröffnung

Für ServusTV wird die EURO quotentechnisch zum Jackpot. Schon beim Eröffnungs-Spektakel zwischen Deutschland und Schottland (5:1) verfolgten 769.000 die EM-Premiere des Salzburger Privatsenders. Dazu kommen über 100.000, die das Livestream-Angebot nutzten. Macht 878.000 Zuschauer. Bei der überraschend engen Samstag-Primetime-Partie Italien – Albanien (2:1) verbuchte ServusTV immerhin 652.000 Zuschauer im linearen TV. Der ORF kann angesichts der Vorabend-Beginnzeit bei Spanien – Kroatien (18.00/3:0) zufrieden.

Alles übertroffen wird mit Sicherheit heute beim Primetime-Kracher der Österreicher gegen Frankreich. Dabei sollte die 1-Mio.-Schallmauer nicht nur geknackt, sondern – so die Erwartungen in der ServusTV-Zentrale – weit übertroffen werden. Für das bisherige TV-Sportevent des Jahres fährt der Sender alles auf, was er zu bieten hat: Die Experten Florian Klein, Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic mit Live-Atmosphäre sind vor Ort und werden die prickelnde Live-Atmosphäre in ihre deAnalysen einfließen lassen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten