Ski alpin: Schneeberger lächelt wieder

ski-damen

Ski alpin: Schneeberger lächelt wieder

Artikel teilen

ÖSV-Lady Rosina Schneeberger wurde nach ihrem Horror-Sturz erfolgreich operiert.

Innsbruck. Der Schockmoment beim Super-G in Val di Fassa: Schneeberger kommt schwer zu Sturz, muss mit dem Heli abtransportiert werden. Teamkollegin Ramona Siebenhofer schilderte: „Ich hab sie bis zum Start rauf schreien gehört.“ Diagnose: Schien- und Wadenbeinbruch.

Schneeberger wurde in die Uniklinik Innsbruck geflogen, am Sonntagabend wurde der Unterschenkel der 27-jährigen Tirolerin mit einem Marknagel stabilisiert.

© Instagram-Schneeberger
Ski alpin: Schneeberger lächelt wieder

 

Saisonaus auch für Lie – Damen fahren in Jasna

Die Saison ist für die Tirolerin damit natürlich vorbei. Ebenso wie für Kajsa Vickhoff Lie, die sich ebenfalls Schien- und Wadenbein gebrochen hatte. Weiter geht der Damen-Weltcup am Wochenende in Jasna.

OE24 Logo