Atemprobleme: Angst um Ski-Queen Gut-Behrami

Nach Training in Lake Louis

Atemprobleme: Angst um Ski-Queen Gut-Behrami

Schweiz macht sich sorgen um ihre Ski-Queen Gut-Behrami. Laut dortigen Medienberichten kämpft die 30-Jährige mit Atemproblemen. 

Im ersten Training im kanadischen Lake Louise war Gut-Behrami auf dem 29. Rang gelandet, hatte 3,05 Sekunden Rückstand auf Bestzeithalterin Sofia Goggia. Grund dafür, könnte der besorgniserregende Gesundheitszustand der Schweizerin sein. Wie die schweizer "SDA" vermeldete, hatte die 30-Jährige nach ihrem Lauf Probleme wieder Luft zu bekommen. 

Kampf mit schwerer Erkältung? 

Die dünne Luft in Höhe von rund 1700 m in Kanada sollte allerdings kein Problem für die Skirennfahrerin sein. Offenbar kämpft Gut-Behrami bereits wochenlang mit einer schweren Erkältung, die sie nun im Weltcup stark beeinträchtigt. Das sei auch der Grund dafür, dass die Schweizerin im gesamten November bloß fünf Trainingstage einlegen konnte, nicht mit den Schweizer Speed-Damen zum Training ins kanadische Nakisk reiste und stattdessen in Österreich trainierte. 

Da trifft es sich gut, dass das heutige Training in Lake Louis aufgrund Unwetter abgesagt worden ist. Hoffentlich kann die Schweizerin die zweitägige Pause nutzen um sich vollständig auszukurieren.