Kraft will Höhenflug nach WM-Bronze fortsetzen

Skispringen

Kraft will Höhenflug nach WM-Bronze fortsetzen

Artikel teilen

Am Samstag wird mit dem Skifliegen in Oberstdorf das vorletzte Weltcup-Wochenende unserer Adler eingeläutet.

Der nicht ganz fitte WM-Ersatzmann Jan Hörl fehlt im österreichischen Aufgebot für den Skiflug-Weltcup in Oberstdorf ab Samstag (16 Uhr im Sport24-Liveticker). Neu im ÖSV-Team sind hingegen Juniorenweltmeister Daniel Tschofenig und Thomas Lackner. Angeführt wir die siebenköpfige Mannschaft vom WM-Dritten Stefan Kraft. Wieder mit dabei ist Cheftrainer Andreas Widhölzl, der die Titelkämpfe in Vikersund wegen eines Corona-Falles in der Familie vorsichtshalber ausgelassen hatte.

Die beiden Oberstdorf-Bewerbe am Samstag und Sonntag stehen im Zeichen des Kampfes um den Gesamtweltcup. Der Japaner Ryoyu Kobayashi führt aktuell 58 Punkte vor dem deutschen Lokalmatador Karl Geiger. Der zweimalige Kugelgewinner und dreifache Saisonsieger Kraft ist als bester ÖSV-Mann lediglich Sechster. Im Nationencup liegt Österreich hingegen vorne, das Guthaben auf Deutschland beträgt aber nur 46 Zähler. Das Saisonfinale findet in einer Woche mit zwei Einzelkonkurrenzen und einem Teamwettkampf in Planica statt.
 

OE24 Logo