Annas Gold ist 1 Million Euro wert

Nach WM-Sieg

Annas Gold ist 1 Million Euro wert

Mit dem Sieg bekommt Anna Fenninger nun 3 Millionen Euro Gage.

Als erste Skirenn­läuferin überhaupt konnte Anna einen Olympia-Triumph bei der nachfolgenden WM bestätigen. Mit 25 Jahren hat sie bereits alles gewonnen, was es im Skisport zu gewinnen gibt. Sie ist Weltmeisterin, Olympiasiegerin und Weltcupsiegerin. Und ihr Marktwert steigt immer mehr. Insider behaupten, dass dieser WM-Titel im ­Super-G allein mindestens eine Million Euro wert ist. Insgesamt, schätzen Experten, wird Anna Fenninger heuer drei Millionen Euro verdienen.

Annas Sponsorvertrag mit Raiffeisen läuft aus
Fenningers Vertrag mit Kopfsponsor Raiffeisen läuft im Sommer aus, wird also neu verhandelt. Schon vor der WM wollte ihr deutscher Manager Klaus Kärcher die Sponsor­summe an Marcel Hirscher angleichen. Der ­kassiert eine Million Euro, Fenninger hingegen hatte bisher „nur“ 600.000 Euro ­bekommen.

Zur Raiffeisen-Million kommen rund 600.000 Euro (inklusive Firmenprämien) von ihrer Skifirma Head, dazu eine weitere knappe Million von ihren Ausstattern und Zusatzsponsoren, wie Pepe-Jeans oder Jacques-Lemans-Uhren. An Prämien im Weltcup hat Fenninger im Vorjahr 300.000 Euro lukriert – ergibt ein erwartetes Jahreseinkommen von drei Millionen Euro.