Lindsey Vonn

wintersport

Vonn rast in Lake Louise allen davon

Artikel teilen

Die US-Amerikanerin lag 0,95 Sekunden vor zweitplatzierter Höfl-Riesch.

Lindsey Vonn hat im ersten Weltcup-Abfahrts-Training der alpinen Ski-Damen im WM-Winter klar den Ton angegeben. Die US-Amerikanerin war am Dienstag in ihrem "Wohnzimmer" in Lake Louise um 0,95 Sekunden schneller als die zweitplatzierte Deutsche Maria Höfl-Riesch. Beste Österreicherin war überraschend die Tirolerin Regina Sterz, die mit Startnummer 45 auf Rang fünf fuhr. Direkt dahinter folgte als Sechste die Steirerin Nicole Schmidhofer (Startnummer 46).

Am Mittwoch und Donnerstag folgen zwei weitere Trainingsläufe, am Freitag (Abfahrt), Samstag (Abfahrt) und Sonntag (Super-G) geht es dann dreimal um Weltcup-Punkte.

Dabei ist Vonn, die ursprünglich bereits vor einer Woche bei den Männern in Lake Louise starten hätte wollen, einmal mehr die klare Favoritin. Vonn hat in ihrer Karriere bisher bereits elfmal in Lake Louise gewonnen, neunmal in der Abfahrt (2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2009, 2011, 2011) und zweimal im Super-G (2010, 2011).

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo