Hier fliegt der Todes-Pilot Lubitz

Video

Hier fliegt der Todes-Pilot Lubitz

Ein Video zeigt Andreas Lubitz bei einem Trainingsflug.

Ein jetzt bekannt gewordenes Video zeigt einen jungen Mann, der offensichtlich seinen Traum - das Fliegen - lebt. Zu sehen ist Andres Lubitz mit Kurzhaar-Frisur und Sonnenbrille. Es ist der spätere Todes-Pilot.

Offensichtlich bereitet ihm das Fliegen jede Menge Spaß. Es sind Aufnahmen, die etwa 10 Jahre alt sind. „Wir fliegen so lange, bis wir keinen Sprit mehr haben, okay?“, hört man Lubitz in dem Video sagen.

Wie die Bild-Zeitung berichtet machte Lubitz bereits mit 14 Jahren den Gleitflugschein beim Segelflugclub LSC Westerwald. Seine ersten Flüge absolvertiere er in einem Cockpit eines weißen Kunststoffsegelflugzeug. Später wurde vom Steward zum Copiloten. Sein Traum: Pilot.

Lubitz: Angst vor Fluguntauglichkeit

Am 24. März starb er mit 149 Menschen anderen Personen im Germanwings-Airbus 4U9525 auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf, als der Flieger in den Alpen zerschellte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten